Das Wort den Parteien - Schulabschluss: Ein Hoch auf die Begleiter!

Gerade zum Ende eines Schuljahres ist die Aufbruchsstimmung förmlich spürbar. Das Ende der Prüfungen, die Zeugnisverteilung, die abschließenden Elternabende, die Abibälle und vieles mehr zelebrieren den Abschluss eines Zeitabschnitts. Mit dem Ende eines Schuljahres, geht auch immer eine Etappe zu Ende und schafft nach einer Sommerpause Raum für Neues: neue Ufer, die entdeckt werden und neue Gipfel, die erklommen werden wollen. Insbesondere für die Absolventen von Berufs- und Schulausbildung, aber auch in den Hochschulen und Universitäten stellt sich die Frage, in welche Richtung man nun Segeln möchte. Dieser Schritt ist genauso spannend wie auch schwer. Welches Rüstzeug nehmen die Absolventen mit auf diesen Weg? Auch wenn der gelernte Stoff naturgemäß im Laufe der Zeit verblasst, die vermittelten Werte bleiben. Denn im Rahmen der Sozialisierung eines Menschen ist die Schule vor allem ein Forum zum Erhalt unserer Werte und Verhaltensformen, die hier nicht nur gelebt, sondern auch vermittelt werden sollen. Wir setzen hier im Sinne des Interkulturellen Dialogs auf Verständnis und Akzeptanz aller Seiten - zum Erhalt jeder kulturellen Identität. Es sind die Direktoren, Eltern, Erzieher und vor allem die Lehrerinnen und Lehrer und die Kindergärtnerinnen und Kindergärtner, die diese Werte jeden Tag und jeden Moment in die Klassenzimmer tragen und das gesellschaftliche Beispiel für unsere Kinder und Jugendlichen sind. Sie sind es, die oft weit über das zu Erwartende hinaus aus trockenen Rahmenplänen lebendige Schul- und Gesellschaftsformen machen. Eine Arbeit, die mit nichts aufzuwiegen ist. Daher möchten wir an dieser Stelle einfach mal DANKE sagen!


Daniel Franzen, CSP-Fraktionsvorsitzender im Parlament der DG

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

© 2019 CSP Ostbelgien

info@csp.pdg.be

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Twitter Social Icon