Suche
  • CSP

Audit für den Alten- und Pflegesektor

Aufklärung über die Herausforderungen & Schwierigkeiten während der Corona-Krise


Vergangenen Freitag tagte der Corona-Sonderausschuss zum ersten Mal. Hier wird der Umgang mit der COVID-19-Pandemie untersucht - unter anderem auch im Alten- und Pflegesektor. Wir sind davon überzeugt, dass ein umfassender Audit, der von einem unabhängigen wissenschaftlichen Institut begleitet wird, wichtige Erkenntnisse über die Herausforderungen und Schwierigkeiten in diesem Sektors zutage fördern kann. Ein solches Untersuchungsverfahren soll die Wirksamkeit der eingeleiteten Maßnahmen anhand der Einbeziehung der Öffentlichkeit erfassen. Bereits während der Verhandlungen zur Einsetzung des Sonderausschusses forderte die CSP-Fraktion eine solche anonym gehaltene Befragung zur Aufarbeitung aller - diesen Sektor betreffenden - Fragen. Hierzu sollten sämtliche betroffene Personen befragt werden: Bewohner*innen, Angehörige, alle Arbeits- und Pflegekräfte sowie die Direktion, die Aufsichtsbehörde, Ärzte und Ärztinnen und so weiter. Bei Verabschiedung des Sonderausschusses vertagte die Mehrheit unsere Forderung eines Audits auf nächstes Jahr. Wir bleiben dabei: In der vergangenen Ausschusssitzung für Gesundheit und Soziales haben wir unsere Forderung erneut vorgebracht und dessen Relevanz noch einmal betont. Allen Betroffenen steht eine umfassende Aufklärung zu. Für die CSP bleibt der Alten- und Pflegesektor eines der wichtigsten Untersuchungsfelder und wir hoffen, dass die Regierung diesen Bedeutungswert ebenfalls anerkennt und sich so schnell wie möglich damit auseinandersetzt.

12 Ansichten

© 2019 CSP Ostbelgien

info@csp.pdg.be

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Twitter Social Icon